Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Kartoffel

Schupfnudeln mit Ananas


Etwas Süsses braucht der Mensch und gestern MUSSTE wat Süsses auf den Teller. Da war noch ne Ananas, die weg musste und Kartoffelnudeln hatte ich auch noch zu Hause. Die Kartoffelnudeln hab ich vorweg angebräunt und dann aus der Pfanne genommen. Die geschnittene Ananas in die Pfanne und den Saft etwas einkochen lassen. Anschliessend hab ich die Kartoffelnudeln zu den Ananas gegeben und noch etwas angebrutzelt. Mit braunen Zucker bestreuen und noch ein paar Haferflocken drüber (ich hab die kernige Mischung von Seitenbacher genommen) und heiß servieren. Fein war es.

Bea 26.03.2010, 09.17 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Von Kullerkekskreisen und Dreiecken

man stelle sich nun mal vor, auf unten abgebildeten Teller würden nur Kullerkekskreise -> und Dreiecke -> liegen. Herrje, wäre das langweilig. Wir hätten nur zwischen zwei Geschmacksrichtungen zu unterscheiden. Das eine schmeckt nach Fett - das andere nach Kohlehydrat (wobei für beides dann noch je ein Einheitsgeschmack erfunden werden müsste) - was bin ich froh, dass es so eine herrliche Vielfalt zum Schmecken gibt .... wie z. B. heute Abend auf unserem Teller. Deftig schmackelige Krautschupfnudeln - in Kullerkekskreisen und Dreiecken berechnet: 5 Kreise, 9 Dreiecke lt meinemout.gif Apothekenumschau-Tagesrechner
Die Berechnung finde ich immer noch sehr spannend: Das Sauerkraut z.b. musste ich nicht zählen. Die Kartoffelnudeln ( 250g ) zählen 8 Dreiecke und einen Kullerkekskreis - alles zusammen macht eine Megasattportion.
Auf jeden Fall konnte ich heute meine in.jpg Popkornschuld von gestern zurückzahlen ;-)






Bea 15.03.2010, 23.22 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lachs mit Pecannuss-Kräuter-Kruste

Das Rezept ist out.gif hier zu finden.
Es hat superlecker geschmeckt und es gab noch Nachschlag (weil auf dem Teller nur eine klitzekleine Portion gereicht wurde)

lachs_kraeuter_nuss.jpg

Bea 14.03.2010, 20.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Schupfnudeln mit Sauerkraut



Ei, das war schmatzig.
Schlanke Katenschinkenwürfel und Zwiebeln gut anbraten, Kartoffelnudeln dazu und mit anrösten. Abschliessend das Kraut in die Pfanne und mit etwas Flüssigkeit aufgiessen. Ich musste nichts würzen - dank Schinken, Kraut und Zwiebeln.

Eine kleine Übersicht der Zutaten / Brennwerte:
(Die Mengenangaben dienen nur zur leichteren Umrechnung der Brennwerte und entsprechen nicht dem Verbrauch im Gericht)
100 g Kartoffelnudeln = 147 kcal
100 g Katenschinken gewürfelt= 228 kcal
100 g Sauerkraut = 63 kcal
100 g Zwiebel = 29 kcal

Bea 18.02.2010, 20.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sesamnudeln und Apfel-Melone-Kompott

Aus der Experimentierküche gabs gestern Schupfnudeln (Kartoffelnudeln) mit Sesam und einem Mischmaschkompott aus Äpfeln und Honigmelone. Das Würzen des Kompotts gestaltet sich etwas schwieriger, weil die Honigmelone sehr dominant war. Mit Zimt und Zitrone etwas Rum wurde es aber doch noch recht schmackelig.



Eine kleine Übersicht der Zutaten / Brennwerte:
(Die Mengenangaben dienen nur zur leichteren Umrechnung der Brennwerte und entsprechen nicht dem Verbrauch im Gericht)
100 g Kartoffelnudeln = 147 kcal
100 g Apfel = 55 kcal
100 g Honigmelone = 55 kcal
10 g Pecannuss = 70 kcal
20 g Ahornsirup = 55 kcal

Bea 18.02.2010, 19.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Kasseler mit Apfel-Senf-Sauce

Dieses Gericht hat mir auch sehr gut geschmeckt - vorallem hab ich mich über den Apfel in der Sauce gefreut. Obstverwöhnt bin ich seit Almased nicht und das vermisse ich natürlich schon ein wenig. Aber gut, mit dieser Mahlzeit wurde ich ganz dolle entschädigt :-)

Eine Portion enthält 450 kcal und 2,5 BE



out.gifRezept kann man bei almased nachlesen

Bea 19.10.2009, 19.17 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Thuna & Potatoe

oder wars die Potatoe und der Thuna?



... ob nun so herum oder anders... es war sehr lecker und so gab es dieses Gericht gestern und auch heute (und nicht zuletzt deswegen, weil die Reste aufgebraucht werden wollten)

Mitgemischt haben: Thunfisch im Wasser / halbe Dose, 1 Ei, 250 g Kartoffel, Quark, etwas Mineralwasser, Kräuter, 1 Zwiebel, Gewürzgurke, Kapern, Salat, Essig, Öl, Kümmel ...

Die Kartoffel wird gut eine Stunde bei 200 Grad im Ofen gebacken. Verziert wird sie dafür mit Kümmel und eingewickelt in Alufolie. Gemütlich kann man nun den Quark anrühren und ihn mit den Kapern (1 Eßl.), 1 Gewürzgurke und 1 Zwiebel (klein geschnipselt) inkl. der Kräutich verrühren. Die durchgebackene Kartoffel wird halbiert und ihr werden 3 Eßl. Kartoffelmasse entnommen. Kartoffelmasse mit dem Thuna und kleinhacktem Ei verrühren und die Höhlen der Kartoffelhälften damit füllen. Quarkgemisch und Salat dazu reichen. Macht extrem gut satt!

Bea 16.10.2009, 19.34 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Warum Kartoffeln mit Quark ...

Das passt wunderbar: Kartoffeln mit Quark...
Intuitiv richtig machen wir es, wenn wir uns für dieses Gericht entscheiden.

Unser Körper kann die essenziellen Aminosäuren nicht selbst herstellen. Er braucht sie, um aus ihnen körpereigenes Eiweiß herzustellen. Es wird für den Muskelaufbau und den Stoffwechsel benötigt. Unser Körper zerlegt das aufgenommene Eiweiß aus der Nahrung und zerlegt es in seine einzelnen Bausteine, die sog. Aminosäuren. Wenn wir nun Kartoffeln mit Quark essen, funktioniert die Eiweißherstellung besonders leicht: Zusammen enthalten sie sehr viel wertvolles Eiweiß! Unser Körper kann aus nur 100g mehr eigenes Protein herstellen, als aus der gleichen Menge Ei.

Also immer ran an die Knolle, die olle, dolle...

Bea 24.06.2009, 20.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bauernkartoffeln mit Knoblauchsoße



Ca 500 kcal für 400 g Kartoffeln, 200 g Broccoli oder anderes Grüngemüse, 150ml Joghurt + Gewürze - den Knoblauch nicht vergessen ;-) - ausserdem braucht es noch 5 ml Olivenöl, Kräuter, Pfeffer, Salz und 20 g Parmesan ... jammjamm!

Bea 24.06.2009, 19.47 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Pellkartoffeln mit Tomaten-Mozzarella-Dip



500 kcal - ein lecker Geschmäckschjen.
Als Dip kann ich das Ganze nicht wirklich ansehen - eher ein lecker Topping. Dazu werden die Tomaten entkernt und gewürfelt. Gewürfelt wird auch der Mozzarella - hab nen fettarmen verwendet. Mit reingeschnipselt werden noch Oliven (vier Stück waren es) und frischer Basilikum. Balsamicoessig, Pfeffer und Salz dienen zum Würzen.

Bea 23.06.2009, 22.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
I iPhone

Das muss weg:

Kilo