Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Kartoffel

Der obligatorische Sonntagsbraten

... wurde gestern in Form eines Stück Lachs in Orangensösschen zelebriert.
Dazu gab es Kartoffelwürfel plus Broccoli mit Sesamspreusel. Ich hab das in Ehren gehaltene Wiegemesser meiner Oma aus dem Schrank geholt und bin damit der frischen Petersilie vom Balkonkräutergarten zu Leibe gerückt. Seeeehr lecker das!
ca. 400 kcal.
Ich liebe dieses Schmackofatzmenü.

Bea 08.06.2009, 13.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Kartoffel-Schafskäse-Gratin



... das war wieder einmal sehr, sehr lecker.
Neben Kartoffeln enthält der Auflauf Aubergine, Zucchini, Porree und Kirschtomaten.

286 kcal, 13 g Eiweiß, 12 g Fett, 29 g Kohlenhydrate

Bea 21.05.2009, 13.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die figurfreundliche Kartoffel

Die tolle Knolle ist wirklich empfehlenswert, wenn es ums Sattwerden und trotzdem Kalorien sparen geht.

Zum Vergleich:
150 g Kartoffeln: 104 kcal
150 g Nudeln: 209 kcal
150 g Reis: 162 kcal

Pommes dürfen sich beim Vergleich nicht mit einreihen, auch wenn es Kartoffeln sind. In Fett herausgebacken schlagen sie nämlich mit 263 kcal pro Portion zu Buche. Ohne Majo!

out.gifDie Kartoffel bei Wikipedia
out.gifKartoffel-Geschichte bei Pfanni
out.gifKartoffel.de


Abschiedsworte an Pellka

Jetzt schlägt deine schlimmste Stunde,
Du Ungleichrunde,
Du Ausgekochte, du Zeitgeschälte,
Du Vielgequälte,
Du Gipfel meines Entzückens.
Jetzt kommt der Moment des Zerdrückens
Mit der Gabel! -- Sei stark!
Ich will auch Butter und Salz und Quark
Oder Kümmel, auch Leberwurst in dich stampfen.
Musst nicht so ängstlich dampfen.
Ich möchte dich doch noch einmal erfreun.
Soll ich Schnittlauch über dich streun?
Oder ist dir nach Hering zumut?
Du bist so ein rührend junges Blut. --
Deshalb schmeckst du besonders gut.
Wenn das auch egoistisch klingt,
So tröste dich damit, du wundervolle
Pellka, dass du eine Edelknolle
Warst, und dass dich ein Kenner verschlingt.

Joachim Ringelnatz (1883-1934)

Bea 18.05.2009, 23.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Kartoffelpratsche

... ich hab eindeutig die falschen Kartoffeln zum Püreeen ;-) verwendet. Naja, wat solls. Ich hatte Hunger und die Beilagen haben geschmeckt. Blumenkohl ist zu erkennen - ausserdem Joghurt mit Gurkenraspeln und Gewürzen.

Ein wirklich voller Teller - megaschlanke 238 kcal!

Bea 18.05.2009, 22.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Lachsragout mit Gurke und Kartoffeln

Sapperlot, war das lecker und dabei so schnell und einfach zusammengeköchelt.
Nimmt man kleine Kartoffeln, steht man nicht mal ne halbe Stunde in der Küche. Das Lachsragout hat etwas viel vom Dill abbekommen und leider hatte ich keinen frischen zu Hause - den würde ich empfehlen. Das Lachsragout wird mit Gurkenscheiben, Schinkenwürfeln und etwas Schmand schmackelig gedünstet. Dill und Pfeffer sorgen für zusätzliche Würze. Für Fresserchen wie mich, ist es das passende Rezept: man wird so richtig satt.



443 kcal, 43 g Eiweiß, 17 g Fett, 28 g Kohlenhydrate

Bea 15.05.2009, 14.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bratkartoffeln und Gemüse satt




Wo ist nur mein Nudelhunger geblieben? NORMALERWEISE könnte ich täglich eine Portion Spaghetti verdrücken, aber erstaunlicherweise erfreuen mich Gemüse und Kartoffeln. Bratkartoffeln mag ich - und wie! Bratkartoffeln darf sein und mit viel Zwiebeln und Sesamsaat angehübscht schmeckts prima. Die Bratkartoffeln gabs zum Kohlrabi-Karotten-Gemüse an schlankem Frischkäse-Sösschen.
Ich achte lt. dem Gelernten (Brigitte-Diät) auf gesunde Fette und auch darauf, dass ich etwas Fett zu mir nehme. Die Kartoffeln wurden deswegen in Distelöl angebraten.

ca. 400 kcal machte mein Mittagessen aus.

Bea 12.05.2009, 16.11 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Resteverwertung - ein Süppchen geht immer



Heute musste ich noch Reste verwerten. Kartoffeln und Radieschen vonin.jpg hier mussten noch verbraucht werden. Schnell musste es gehen "HUNGER"!! ... Also hab ich mir ein lecker Gemüsesüppchen gekocht. Die Kartoffeln, in feine Scheiben geschnibbelt,  in 1TL Butter anbraten und mit 300ml Brühe aufgiessen. 1-2 Frühlingszwiebel und 1 geraspelte Möhre dazu und ein paar Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Toast in den Toaster und anschliessend mit Radieschenscheiben belegen. Ich hab mir noch einen EL schlanken Frischkäse dazu gegönnt.  

ca. 430 kcal und pappesatt!

Bea 11.05.2009, 13.34 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Kartoffeln - die Sattmacher

... immer wenn ich viiiiiel Hunger habe, dann tendiere ich zu Kartoffeln. Davon darf man nämlich ne ganze Menge essen ;-) und sie machen herrlich satt.
Lecker zu den Kartoffeln schmeckt Quark mit Zwiebeln und Knoblauch angehübscht, dazu noch verschiedene Gemüseschnippseleien. Damit hat frau so gut wie alles richtig gemacht. :-)



Radieschen, Stk. 1kcal
Tomate, 60g 10 kcal
Kartoffeln (mehligkochend), 300g, 207 kcal, 6 g Eiweiß, 0 g Fett, 42 g Kohlenhydrate
Magerquark (0,2% Fett), 200 g, 96 kcal, 16 g Eiweiß, 0 g Fett, 8 g Kohlenhydrate

Bea 09.05.2009, 22.43 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
I iPhone

Das muss weg:

Kilo