Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: wellness

Apple-Coconut Overnight Oats

Haferflocken gehören in meine Kindheit, sind mir vertraut, mag ich - ach, was sag ich - lieb ich!
Etwas ganz Neues war die Entdeckung von Overnight Oats. Das kannte ich so noch nicht.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Oats (Haferflocken), die over night (über Nacht) kühl stehen und vor sich hin quellen. Bei den meisten Rezepten, die ich dazu gelesen habe, werden gerne Chia-Samen (Wikipedia) hinzugefügt oder auch andere Körnchen und Samen. Und dann natürlich noch die diversen, möglichen Geschmacksrichtungen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt - einfach mal bei Google nach overnight oats (Google) suchen. Es gibt unheimlich leckere Versionen :-)

Die Overnight Oats werden in Einmachgläser zusammengerührt und über Nacht im Kühlschrank kalt gestellt. Man kann aber auch gleich mehrere dieser Gläser vorbereiten und sich so das Wochenfrühstück vorbereiten.

Für meinen sonntäglichen Cheatday (mein Schlampertag) hab ich mir ein Glas Overnight Oats vorbereitet und zwar in der Geschmacksrichtung Apple-Coconut.



Meine Zutaten:
50 g kernige Haferflocken
50 g klein geschnittener Apfel
150 - 200 ml Mandelmilch
2 Eßl. fein gemahlene Kokosnuss
1 Eßl. Ahorn-Sirup
2 Teel. Chia-Samen
2 Teel. Leinsamen, geschrotet
...und nach Bedarf etwas Vanille aus der Mühle, oder 1/2 Teel. Vanilla-Extract (Rezept/Gedankensprudler)




Alle Zutaten ins Glas füllen und gut verrühren. Dann ab in den Kühlschrank. Weil ich meine Overnight Oats nicht so gerne kalt esse, wärme ich sie mir ein wenig an. Yummy.
Stöbern nach Rezepten lohnt sich - es gibt noch viele, viele Möglichkeiten ;-)

Bea 17.05.2014, 18.01 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich kümmere mich - ab sofort - um mich!

Wer sich gerne um andere kümmert hat kaum Zeit für sich selbst. Ich bin auch eine Kümmer-Liese - in allen möglichen Bereichen - und über all mein Kümmern (schon auch mal „ob gewollt oder nicht“) hab ich am Ende kaum mehr den Schwung und die Kraft etwas mehr auf mich zu achten. Wie auch, meine gesamte Energie habe ich anderweitig verbraucht. Leider macht sich das auch deutlich bemerkbar.
Mir ist beim Abnehmen und sporteln aufgefallen, dass ich an dieser Stelle keine „echte“ Energie mehr aufwenden kann. Erfolge kenne ich, Disziplin ebenfalls, aber das waren andere Zeiten - mehr Zeit für mich, mehr Zeit, die ich für mich verwendet habe. Frau kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen - das gilt auf jeden Fall für mich.
Doch wie sieht die Lösung aus? Eigentlich ja ganz einfach: ich kümmere mich nun wieder mehr um mich! Ich mach es einfach - ohne viel nachzudenken. Ich neige gerne dazu, mir gleich schon wieder viel zu viele Fragen über das Wie und Wann usw. zu stellen  - verlorene Zeit, nicht wahr? Einfach durchstarten ist die Lösung!

Das "um sich selbst kümmern" bedeutet nicht nur an der eigenen Fitness zu arbeiten, sondern auch Erholungszeiten einzubauen -  Wellness in den eigenen vier Wänden kann man sehr angenehm gestalten. Schöne Bäder, Kerzenschein, Duftlampen uvm. Letztens hab ich noch ein selbst hergestelltes Rosenblüten-Bad geschenkt bekommen. So langsam wird es Zeit, dass ich mir das Bad gönne. „Eigentlich“ liebe ich tolle Bad-Essenzen und solche Wohlfühl-Momente. Auch hier merke ich, dass ich mir bereits über eine ziemlich lange Zeit viel zu selten persönliche Auszeiten genommen habe. Ich könnte mich diesbezüglich fast schon als vernachlässigt bezeichnen.

Fazit: Ich kümmere mich - ab sofort - um mich!

 

Bea 09.09.2012, 23.22 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Als hätten wir es nicht schon gewusst ...

... mensch hat es im Gefühl und hin und wieder kamen schon so diverse Andeutungen aus der Wissenschaft (Ironiemodus off) ...  Es gibt wieder eine Studienveröffentlichung und die besagt: Bewegung, nicht zu dick, nicht rauchen und gesund ernähren und man kann richtig alt werden. (überrascht?)
Tja, das sind sie, die 4 Zutaten für ein richtig langes und gesundes Leben.


out.gifHier geht es zum Artikel



Bea 12.08.2009, 10.37 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die rote Karte

Rot ist eine Signalfarbe: ACHTUNG kann sie ausdrücken!
  - STOPP an der Ampel usw.
Hin und wieder sollte man sich selbst eine rote Karte zeigen oder ein STOPP, ein HALT zurufen - ob nun in Gedanken oder sogar laut. Eine rote Karte, die den Ärger, den Stress in uns STOPPT - beides nicht in Fluss kommen lässt, wenn wir sie bei ersten Ärger- oder Stress-Anzeichen hochhalten!

Die rote Karte, das in Gedanken, oder sogar laut ausgesprochene STOPP oder HALT, wirkt tatsächlich, denn es unterbricht und stört die gewohnten (unbewussten) Gedankenketten. Macht man sich diese Ärger-Situation bewusst und gebietet ihr Einhalt, ist das die Chance für andere Verhaltensmöglichkeiten - die evtl. (wahrscheinlich!) angemessener sind.

Bea 04.08.2009, 15.59 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Da wäre noch eines ...

De SaisonEin weiterer Lieferant für Daten, zu Saison von Obst und Gemüse, ist die Application von Slecorne. Die App liefert die Daten in Deutsch und Französisch aus. Anhand der Bilder, die ich gesehen habe, scheint es mir etwas an der Übersetzung zu hapern und ich glaube, dass man der App "Erntefrisch" aktuell den Vorzug geben sollte - auch wenn sie ein paar Cent mehr kostet.
Bewertungen sind noch keine vorhanden.

"Saison Obst und Gemüse" kostet 0,79 Euro


De Saison

Bea 19.07.2009, 13.40 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Motiviert geht es weiter ...



Ich hab mir ein kleines Pfingstpäusken erlaubt. Ich war nicht ganz so konsequent, aber auch nicht völlig daneben. Ich hab also keine Pizza und was-weiß-ich-an-fettigem-Zeugsl verschlungen... nein, nein... ich hab brav Salat, Gemüse etc. zu mir genommen. Aber auch ein Stück Kuchen und ein paar Wiener ;-) Dafür waren wir einmal 3,5 Std. beim Bowling und das Ganze ziemlich angestrengt. Sitzen und gucken war nich... + Pfingstmontagsausflug mit ganz viel Gehen... Morgen früh werde ich gespannt auf die Waage hoppern. Es würde ja schon reichen, wenn ich nix zugenommen habe. Jep, da wäre ich schon recht froh. :-)
Einen neuen Menüplan muss ich auch noch erstellen - der Kühli ist komplett leer - morgen muss aufgefüllt werden. ... und ich werde wieder meine Runden durch den Wald tappern - da ist ja schliesslich ein Ziel, das es zu erreichen gilt.

Bea 02.06.2009, 20.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

iBody - als Pfingstschnäppchen

iBody - 2009 Mobie Awards Winner Ein special-Pfingstoffer bietet Hanno Welsch von ihanwel:
iBody gibt es über Pfingsten zu einer Ersparnis von 33 % off --> für 3.99 Euro anstatt 5.99 Euro.

Da sollte man zugreifen... :-)



iBody - 2009 Mobie Awards Winner

Bea 31.05.2009, 09.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

IfeelGood

iFeelGoodich hadere im Moment etwas mit mir... hm... da ist die Neugierde und da wäre die Vernunft... Wie gut/sinnvoll mag eine Massage-App sein? Ich bin schon a weng neugierig ... ;-)

Was die App alles kann, kann man hier nachlesen.

iFeelGood

Bea 12.05.2009, 23.13 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
I iPhone

Das muss weg:

Kilo