Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: 500 - 600 kcal

Vollkorn-Käse-Spätzle



Für 2 Portionen
200 g Vollkornspätzle
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 Zwiebel ca. 60 g
Olivenöl
150 g weisse Champignons
50 g Schinkenwürfel
1 Topf Petersilie
50 g Bergkäse

Die Spätzle nach Anleitung bissfest garen.
Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. 1 Eßl. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Pilze, Zwiebeln und Schinkenwürfel bei mittlerer Hitze einige Minuten anbraten.
Petersilie abzupfen, waschen, trocknen und hacken. Petersilie in die Pfanne geben und unterrühren. Spätzle abgiessen und gut feucht zum Gemüse geben. Alle Zutaten gut mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Bergkäse reiben und unter die Spätzle heben. Auf Tellern anrichten und servieren.

ca. 580 kcal p.P.

Bea 03.03.2011, 23.24 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nudel-Hack-Gemüse-Topf



Zutaten für 2 Portionen:
500 g Zucchini
200 g Paprika
200 g Rinderhack
100 g Vollkornpenne oder andere
TK-8 Kräuter
20 g Tomatenmark
1 EL Quark
Pfeffer, Salz, Paprika edelsüss, Chilipulver
Rosmarin
etwas Olivenöl
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g Tomaten /passiert (Konserve)
etwas Harissa

Wasser für die Nudeln aufstellen und Nudeln nach Anleitung kochen. Hackfleisch mit TK-Kräuter, Tomatenmark, Quark, Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Chilipulver verkneten. Kleine Bällchen formen und in einer Pfanne mit Öl scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Zucchini, Paprika und Zwiebel würfeln. Knoblauchzehe zerdrücken. Gemüse in der gebrauchten Pfanne im restl. Öl andünsten.  Rosmarin und Tomaten dazugeben, würzen und etwas weiterkochen lassen. Hackbällchen zur Sosse geben und die Nudeln unterheben. Servieren.

ca. 540 kcal p.P.

Bea 24.02.2011, 11.06 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Paprika-Pilz-Ragout auf Bandnudeln



Für 2 Personen:
250 g frische Champignons
200 g rote Paprika
etwas Olivenöl
150 g Tatar
Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano
20 g mittelscharfer Senf
10 g TK-8 Kräuter
200 ml klare Hühnerbrühe
120 g Bandnudeln
80 g Saure Sahne

Champignons in dünne Scheiben schneiden. Paprika würfeln. In einer Pfanne mit Öl die Champignons anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Die Paprika kurz andünsten und ebenfalls aus der Pfanne nehmen. Den Tatar in der Pfanne anbraten und dabei in krümelig verteilen. Gut würzen mit Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer. Mit der Hühnerbrühe aufgiessen, den Senf und die TK-Kräuter einrühren - 10 Minute köcheln lassen. Nudeln nach Anleitung kochen.
Das Gemüse und die saure Sahne zur Sosse geben und unterrühren. Auf Tellern anrichten und sofort servieren.

ca. 500 kcal p.P.

Bea 21.02.2011, 00.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Jakobsmuscheln mit Reis und Gemüse



Zutaten für 2 Portionen
350 g Jakobsmuscheln (TK-Spezialitäten-Aktion bei PENNY)
140 g Vollkornreis
500 g TK-Gemüsemischung
40 g Schmand
100 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Curry, Chili-Pulver

Jakobsmuscheln nach Anleitung auftauen.
Wasser aufkochen und Reis nach Anleitung kochen.
TK-Gemüse in einen Topf geben und bei niedriger Temperatur erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor Garzeitende des Reis, etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Muscheln scharf von jeder Seite anbraten. Mit Salz, Pfeffer, etwas Chilipulver würzen. Die Muscheln aus der Pfanne nehmen und den SChmand einrühren, mit etwas Gemüsebrühe aufgiessen und noch einmal abschmecken.
Reis, Muscheln und Gemüse auf einem Teller anrichten und die Curry-Schmand-Sosse über die Muscheln und den Reis verteilen.

ca. 540 kcal

Bea 21.02.2011, 00.27 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Griechischer Salat mit Ei

2501grsalatei.jpg

Zutaten 1 Portion
120 g Tomate
100 g Salatgurke
70 g Schafskäse
1 hartgekochtes Ei (ca 60g)
60 g Vollkornbrötchen
2 Eßl Balsamico-Essig
1 Teel. Olivenöl
Salz, Pfeffer
etwas mittelscharfen Senf
1 Prise Zucker
Klecks Frischkäse mit Kräuter, fettreduziert
TK-8 Kräuter-Mischung

Ei hart kochen. Gemüse und Käse würfeln und mischen. Ei würfeln.
Dressing aus Essig, Öl, Senf, Kräuter und Gewürzen anrühren und über den Salat giessen. Durchrühren und kurz ziehen lassen. Vollkornbrötchen mit Frischkäse bestreichen und dazu servieren.

ca. 550 kcal

Bea 26.01.2011, 11.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bunter Nudelsalat

2401nudelsalat.jpg

Zutaten 1 Portion
70 g Vollkornpenne
60 g rote Paprika
100 g Tomate
100 g Gewürzgurken
60 g Vollkornbrötchen
2 Eßl Balsamico-Essig
1 Teel. Olivenöl
Salz, Pfeffer
etwas mittelscharfen Senf
1 Prise Zucker
Klecks Frischkäse mit Kräuter, fettreduziert
TK-8 Kräuter-Mischung

Nudeln nach Anleitung garen.
Gemüse würfeln. und mit den Nudeln mischen.
Dressing aus Essig, Öl, Senf, Kräuter und Gewürzen anrühren und über den Salat giessen. Durchrühren und kurz ziehen lassen. Vollkornbrötchen mit Frischkäse bestreichen und dazu servieren.

ca. 550 kcal

Bea 24.01.2011, 10.13 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hühnchenbrust mit Mango-Dip



Zutaten für 2 Personen:
ca 550 g Mango (3 Stück geputzt und entkernt)
100 g Frühlingszwiebel (ca 2 Bund)
20 ml Balsamico Bianco
Jodsalz, Cayennepfeffer
200 g Hähnchenbrust
etwas Öl
Prise Ingwer
100 ml O-Saft
100 g Blattsalat
180 g Vollkornbrötchen (2-3 Stück)

Die Mango schälen und vom Kern lösen. Das Fruchtfleisch mit dem Pürierstab pürieren. Frühlingszwiebeln vierteln, in Stückchen schneiden und unter das Fruchtfleisch rühren. Mit Essig, Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
Hähnchenbrustfilet in etwas Öl von allen Seiten anbraten und mit Salz, Cayennepfeffer und Ingwer würzen. Mit dem Orangensaft ablöschen und etwas einkochen lassen. Hähnchen aus dem Bratensaft nehmen,  in Scheiben schneiden und auf den Salatblättern anrichten. In Extraschüsselchen den Mango-Dip füllen und mit einem Rest das Fleisch garnieren. Brötchen in Scheiben schneiden und mit anrichten. Den eingekochten Bratensaft über das Hühnchen und den Salat verteilen. Servieren.

ca. 550 kcal p.P.

Bea 17.01.2011, 23.55 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kaiserschmarrn und Kompott



Als Kind mochte ich unheimlich gerne süsse Speisen - lieber als Fleisch und Konsorten. Heute hält sich das normalerweise doch die Waage. Dieses Wochenende stand allerdings ganz im Zeichen von Süsszeug.. aber wat mut dat mut... :-)

Zutaten für 2 Personen
350 g Zwetschgen (hab TK-Zwetschgen genommen - frisch wäre besser)
10 g Zucker
30 ml Zitronensaft
Zimt
Zitronenschale gerieben
2 Eier (M)
Salz
60 g Puderzucker
80 g Mehl
80 ml Milch
40 ml Mineralwasser
etwas Margarine

Kompott:
Die Zwetschgenhälften in einem Topf antauen lassen, mit Zucker überstreuen. Ziehen lassen. Zitronensaft, etwas Wasser, Zimt, Zitronenschale zugeben und zugedeckt aufkochen lassen. Von der Herdplatte nehmen und zugedeckt nachziehen lassen.
Kaiserschmarrn:
Eier trennen. Eiweiß und eine Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit einer Prise Salz schaumig rühren. Puderzucker langsam einrühren - einen kleinen Rest für später aufheben. Mehl und Milch abwechselnd einrühren. Zum Schluss das Mineralwasser unterrühren. Das Eiweiß vorsichtig und den Teig heben. Eine Pfanne mit etwas Margarine einfetten. Den Teig einfüllen und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Mit einem (und evtl. einem zweiten) Pfannenheber die Teigplatte wenden und die zweite Seite anbräunen lassen. Die Teigplatte mit zwei Kunststofflöffel in mundgerechte Stücke reissen. Mit Puderzucker überstreuen und in der heißen Pfanne wenden bis der Zucker schmilzt. Auf Teller mit dem Kompott anrichten und heiß servieren.

ca. 530 kcal p.P.

Bea 16.01.2011, 22.24 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Lachs mit Pecannuss-Kräuter-Kruste

Das Rezept ist out.gif hier zu finden.
Es hat superlecker geschmeckt und es gab noch Nachschlag (weil auf dem Teller nur eine klitzekleine Portion gereicht wurde)

lachs_kraeuter_nuss.jpg

Bea 14.03.2010, 20.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Mozzarella-Putenmedaillons an Zitrusgemüse



Ursprünglich sollte das Ganze Trennkost werden, aber wir waren dann so im Kochen und Hunger haben, dass wir noch ein paar Wok-Nudeln mit den Pott geworfen haben und die Fleischteilchen (gewürzt mit Salz,Pfeffer, Curry) haben noch ein Mozzarella-Topping erhalten. Lecker war es.

Zitrusgemüse deswegen, weil Orangenfilets dem Gemüse zugegeben werden. Müsste es dann nicht Orangengemüse heißen? ;-)

Bea 22.02.2010, 20.48 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
I iPhone

Das muss weg:

Kilo