Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Obst

HhH- Himbeeren haben Hochsaison

himbeeren.jpgHeute morgen war ich schon kurz vor 7 im Wald unterwegs - wow - an einem Sonntag (frau hätte auch ausschlafen können ;-)..) ich hab total Spaß daran so früh durch den Wald zu tappern - es ist schön still und man kann hin und wieder den ein oder anderen Waldbewohner antreffen.

Ich bestaune zur Zeit die Masse an Himbeeren, die am Wegesrand wachsen. Am liebsten würde ich eine Schüssel mitnehmen und Himbeeren "brocken", wie man bei uns sagt. Ich lass es lieber, Ich muss gestehen, dass ich einen Heidenrespekt vor dem out.gif Fuchsbandwurm habe. Man soll keine bodennahen (weniger als 60 - 80 cm) Früchte aus dem Wald essen (ausser man kocht sie). Hmm.. ich könnte das nächste Mal doch eine Schüssel mitnehmen und zusätzlich einen Meterstab ;-)

ErntefrischOkay, ich bin diesbezüglich wirklich ein Schisser, weil ich es mir einfach supergruselig vorstelle, so was im Körper zu haben! Das schreckt mich ab.
Ich geh also lieber zu meinem Lieblingsobsthändler und hole mir dort Himbeeren, in dem Glauben, dass die so angebaut sind, dass dort keine Füchse oder andere Bandwurmüberträger zugegen waren.

Vor einer Weile hab ich die App "Erntefrisch" (iTunes-Store) entdeckt. Es empfiehlt sich möglichst saisonales Obst und Gemüse zu kaufen und zu essen. Mit dieser App geht das prima, denn ich kann nachschauen, was zur Zeit "erntefrisch" auf den Teller kommen könnte. Die App arbeitet in Deutsch und Englisch.


Funktionen:
  • Saisondaten für Obst, Gemüse, Salat, Kräuter, Pilze und Nüsse
  • 170 Einträge mit Bild, Kurztext und Saisondaten
  • Heimische Anbausaison und Importsaisondaten
  • Detailansicht für jeden Eintrag mit Informationen und Saisonverlauf
  • Übersicht mit Früchten der aktuellen Saison
  •  Monatsübersicht
  • Kategorieansicht
  • Suchfunktion
  • Automatische Erkennung der passenden Region (Mitteleuropa, UK / Irland) über Standortermittlung
  • Vollständige Lokalisierung in Deutsch und Englisch

Die Applikation kostet 1,59 Euro.

iLoseWeight

Bea 19.07.2009, 11.48 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Einstimmung auf Italien?

Gut, ich bin meiner Zeit etwas voraus - Venedig steht erst am Ende des Monats an. Vielleicht war es dann dieses schwülwarme Sommerwetter? Ja, das könnte es sein - denn dazu passt italienische Küche einfach immer. :-)

Ich hab heute eine Zwischenmahlzeit und mein Mittagessen zusammengelegt ;-) - weil Sonntag ist :-)

Mozzarella-Tomaten-Türmchen an Mangopürree

Energiewerte: 315 kcal, Eiweiss 27g, Fett 16g, Kohlehydrate 14g

Zutaten: 125 g Mozzarella light, 2 Tomaten ca. 100g, 75 g Mango, Basilikumblätter, 1 TL Olivenöl, Limettensaft, Salz, Pfeffer
Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden und stapeln. Mango mit Basilikum, Öl, Limettensaft pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Püree über den Turm verteilen.
Eigentlich wird lt Rezept der Mozzarella für zwei Personen berechnet, dann ist das Ganze noch etwas "leichter" - ca. 200 kcal. (restl. Mengenangaben verdoppeln)



und Pasta mit Minzpesto

Ich hab dafür 80 g Nudeln genommen und für das Minzpesto 3 g Pinienkerne (in der Pfanne ohne Fett anrösten), Knoblauchzehe, frische Minze, frische Basilikumblätter, 1 TL Honig, 10 ml Olivenöl, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer. Alle Zutaten mit dem Pürierstab zerkleinern und über die heißen Nudeln giessen. Vermengen. Servieren.
Energiewerte: ca. 450 kcal inkl. frischem Parmesan!

Bea 05.07.2009, 15.16 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Aprikosen-Kirsch-Spiesse mit Minzequark



Während "andere" Nachos in die Käsesosse dippen, dippe ich Obstsspiesse in meinen Minzequark. Ich hab nen ganzen Pott Minze gekauft und der muss nun wech. Nach und nach...  Nun aber ab auf die Couch ... und let´s dip.

Bea 04.07.2009, 20.29 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Notiert ...

ich war heute morgen unterwegs ..

iBody - 2009 Mobie Awards Winner
Walken 04.07.09:
Kalorien: 342 kcal
Strecke : 5.0 km
Zeit: 0:57 min
Intens.: 1.00


Tipp:
Der beste Fitness-Snack ist eine Banane.
In einer reifen Banane stecken Kohlehydrate in Form von Glukose und Fruktose, die schnell als Energie ins Blut gehen. Kalium, Magnesium und viel Vitamin B sind ebenfalls enthalten.
Finger weg von Energieriegeln. In ihnen steckt meist nur eine Menge Zucker.

Bea 04.07.2009, 19.19 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aprikosen



Die Aprikose gehört in die Gattung der Rosengewächse und ist eine der ersten Sommerfrüchte. Aprikosen stärken das Immunsystem und fördern die Konzentrationsfähigkeit und helfen angeblich sogar gegen schlechte Laune. Die Frucht bewirkt eine Verlangsamung des Alterungsprozess und eine beschleunigte Zellbildung - man erinnere sich an "zart wie eine Aprikosenhaut". Sie wirkt kräftigend auf Haut und Nägel, Haare und Schleimhaut.
Aprikosen haben eine leicht abführende Wirkung und regen den Appetit an.

Was das kleine Samtwunderfrüchtchen sonst noch so zu bieten hat, kann man hier nachlesen.
out.gifDie Aprikose bei Wikipedia

Bea 18.06.2009, 21.25 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Essen wie Gott in Frankreich

... eigentlich mach ich keine Diät - nee, wirklich nicht - so lecker Fütterchen haben den Namen DIÄT-ESSEN nicht verdient!

Broccolisalat mit Schinken
557 kcal, 33 g Eiweiß, 13 g Fett, 74 g Kohlenhydrate
Die Mischung Schinken, Pfirsiche, Broccoli -> fein!
Dressing: Saure Sahne, Joghurt, Gewürze, Kräuter
Mit dabei 90 g Baguette + Frischkäse

Ich darf mir gut 100 kcal abziehen, da ich nur 1/3 der vorgeschlagenen Brotmenge gegessen habe. Morgen wirds ne Wiederholung geben, einmal weil lecker und die Reste auch gleich verwertet sind.


Bea 17.06.2009, 17.41 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Fruchtiger Nudelsalat



559 kcal, 22 g Eiweiß, 13 g Fett, 86 g Kohlenhydrate, 7 BE

Im fruchtigen Nudelsalat enthalten: Apfel, Ananas, Frühlingszwiebeln, Nudeln, Putenbrust (alles schön fein geschnipselt). Dressing: Joghurt, ein Klecks schlanke Majo, Pfeffer, Salz, Curry, Ananassaft, Petersilie. Dazu eine Scheibe Vollkorntoast, das man sich einsparen könnte, weil es eine ganze Menge Nudelsalat ist.

Bea 16.06.2009, 19.47 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Mandelgrieß



Hat mir gut geschmeckt :-)
ca. 435 kcal

Bea 31.05.2009, 08.50 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Orientalisch und süss

Bulgur - ei, den hatte ich noch nie, aber heute kennengelernt und für gut befunden. Ich war auch noch so mutig und hab aus dem eigentlichen Rezept mein eigenes gezaubert :-)

Bulgur an Honig-Zimt-Trauben und Cranberries
Nährwerte: ca. 370 kcal, 8 g Eiweiß, 5 g Fett, 73 g Kohlehydrate

50 g Bulgur kurz unter kaltem Wasser abwaschen. Den gewaschenen Bulgur anschliessend mit Wasser bedeckt in einen Topf und mit 1 Prise Salz, etwas Muskat, Kardamom, 1 Orangenschale, 15 g getrockneten Cranberries 15 Minuten köcheln lassen. 100 g Trauben halbieren. Fertigen Bulgur (er war fertig, als das Wasser verkocht war) auf einem Teller zu einem Berglein anrichten, eine Mulde graben und diese mit 40 g Joghurt füllen. Ich hab den sehr schlanken Joghurt genommen andernfalls erhöht sich natürlich der Kalorienwert von oben. Die Trauben drapieren, mit 10g Honig beträufeln und mit Zimt bestäuben. Ich hab noch ca. 5 g Sesam drüber ... weil isch ihn so mag.




Bea 22.05.2009, 18.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

so sweet ...



Heute ist mein süsser Tag ... Zimtpfannkuchen mit Erdbeerkompott (sieht mans noch dampfen?) LECKER! ca. 450 kcal hat die Schlemmerei.
Die Pfannkuchen wurden aus 45 g Vollkornmehl, 1 Ei, etwas Mineralwasser, Zimt, Salz, Zitronenschale zusammengemixert. Den Teig vor dem Herausbacken quellen lassen! Die Erdbeeren hab ich in ewas Wasser erhitzt und etwas braunen Zucker, Zitronensaft und Ingwer dazu gerührt. Das Ganze köcheln lassen, bis die Erdbeeren kompottig sind ;-)

Vorgekocht: Blumenkohl
In einer Singleküche kann man an einem Blumenkohl gut 3 Tage hin essen... pff... nur gut, dass ich ihn gerne mag :-)

Bea 19.05.2009, 12.40 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
I iPhone

Das muss weg:

Kilo