Ausgewählter Beitrag

Spaghetti in Hackfleisch-Zucchini-Sosse



Ich komme an Nudeln nicht vorbei und ich kann davon kaum genug kriegen ;-))
Wer großen Hunger hat, sollte sich ein paar Gramm mehr Nudeln machen. Die vorgeschlagene Menge ist nicht sonderlich groß, allerdings war ich trotzdem satt. Auch wenn keine Würzwunder in der Sosse sind, sie hat richtig lecker geschmeckt.

Zutaten, 2 Portionen:
100 g Rinderhack
1 Teel Olivenöl
Salz, Pfeffer
100 g Zucchini
1 kleine Zwiebel
ca. 120 g Tomaten aus der Dose (> vom Vortag )
100 g frische Tomaten
etwas Brühe
100 g Spaghetti
20 g frisch geriebenen Parmesan

Salzwasser für die Nudeln zum Kochen bringen.
In der Zwischenzeit die Zucchini, Zwiebel und Tomaten würfeln. In einem Topf das Öl erhitzen und das Rinderhack darin anbraten. Zucchini-, Zwiebel- und Tomatenwürfel zum Hackfleisch geben, die Tomaten aus der Dose dazuschütten. 10 Minuten schmoren lassen.
Die Sosse mit der Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Nudeln auf einem Teller anrichten und die Sosse dazu geben. Mit Parmesan servieren.

ca. 400 kcal

Bea 11.01.2011, 17.33

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Kerstin

Huhu liebe Bea,

oh, das liest sich sehr lecker - und ich glaube, ich werde mir hier das ein oder andere Rezept auch bei Dir rauskopieren. Dieses hier lacht mich sehr an, auch wenn ich wohl auf die frischen Tomaten verzichten werde, weil sie mir derzeit einfach noch nicht schmecken. :gym:

Ich schicke Dir viele viele liebe Grüße,

Kerstin

vom 12.01.2011, 06.10
1. von Chris

Hallo Bea,
wow, ich wollte nur mal loswerden, dass ich all Deine Gerichte toll finde und die Arbeit sehr schätze. Ich habe jetzt solchen Hunger, dass ich mir noch was zu Essen machen muss.

Gruss, Chris

vom 12.01.2011, 00.39
Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2020
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
I iPhone

Das muss weg:

Kilo