Ausgewählter Beitrag

hyper hyper... oder so

"Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen" ist mein Dauerbrenner. Wahrscheinlich hat sich mein Stoffwechsel sowas von verlangsamt, dass aus diesem Grund alles nur sehr mühsam voran geht. ABER ich lass mich auf keine Diskussionen ein, es wird nicht nachgegeben.

Ende Februar hatte ich sowas von die Nase voll, dass ich mich dazu entsclossen habe, wieder zum Walken anzufangen. Meine Ausrede Nr. 1 war ja bis dato "neue Umgebung... gefährlich... Grossstadt etc..!" Nach einem Gespräch mit B. bei einem Brunch stellten wir fest: Ausrede. Ausreden kann ich "eigentlich" nicht leiden. Am nächsten Tag stand ich in Sportklamotten drüben im Wald und es konnte losgehen...



Die Strecke ist noch ziemlich überschaubar und wird nun stückweise erweitert. In Bayern war meine Strecke knapp 6 km lang, allerdings etwas hügeliger als hier.

Ich hab mich die Tage auch nicht von der Bodenbeschaffenheit abschrecken lassen und es kam vor, dass mein Schuhe bis zum Anschlag in der Pratsche versanken. ;-) Ja, wenn ich was will, dann wird gekämpft ;-)



Die Erfolge der letzten Tage:



Zum Auswerten/Tracken verwende ich immer noch iBody - mag ich einfach. Die App verwende ich nicht nur für die sportlichen Aktivitäten, sondern auch für meine Gewichtskontrolle. Selbst Blutwerte kann ich eintragen. Eine Rundum-App in Sachen Fitness :-)

Mein Plan sieht für den Normalfall wie folgt aus:
MO - MIT - FR ->> Mrs. Sporty
DI und DO ->> Walken.

Nebenbei ist beim Walken ja auch noch der Wellness-Effekt, wie frische Luft gut für die Haut, die Lungen usw.; Augen entspannen vom Bildschirm; Vitamin D usw.

Bea 06.03.2012, 15.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Verena

Lach. Bei Mrs. Sporty war ich auch mal. Zwei Jahre lang, drei mal in der Woche. Innerhalb von ein paar Monaten hatte ich eine gute Straffung erreicht, so dass ich eine Hosengrösse weniger hatte. Spass hat es solange gemacht, solange jede machen durfte, was sie wollte (gewisermassen). Als dann von "oben" die Order kam, alle Frauen müssen das gleiche tranieren, war es nicht mehr meines. Zudem vom Clubbetreiber selbst das Gefühl entstand, dass es ihm mehr ums Geld als um was anderes geht.

LG

vom 25.09.2014, 10.08
Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
I iPhone

Das muss weg:

Kilo