Ausgewählter Beitrag

Hafer-Bananen-Toast



50 g Toast sind bei mir 1,5 Scheiben, die ich auch brav in den Toaster geschoben habe. In der Zwischenzeit wurden 4 Eßl. Haferflocken in einer Pfanne ohne Fett angebräunt. Eine kleine Banane mit etwas Zitronensaft zerdrücken, ein halbes Päckchen Vanillezucker, etwas Zimt und die gebräunten Haferflocken unterrühren. Ich hab mir alles aufs Toast gepackt und muss sagen: Lecker.

Bea 04.01.2012, 18.39

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Moni

Muss ich nachkochen, mein Freund wird es lieben;-)))

vom 13.04.2012, 12.10
1. von Irmgard Mailänder

Liebe Beatrice,
ich backe auch schon seit einiger Zeit Müslikekse oder Haferkekse, mit wechselnden Zutaten, aber immer mit Haferflocken und ein bisschen Trockenobst, wenig Öl und Eiern als Teiggrundlage. Für das Rezept habe ich ziemlich lange experimentiert. Mal sehen, vielleicht poste ich es mal. Hat nicht so viel Kalorien, macht schnell satt - und schmeckt ewig lecker!
Viel Freude mit Deiner Diät,
wünscht Dir Irmgard :sport:

vom 05.01.2012, 01.15
Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
I iPhone

Das muss weg:

Kilo