DVD Brigitte Yoga - fürs heimische Fitness-Studio

So langsam ist es morgens beim Walken schon recht ungemütlich und noch recht düster. Ich hab mir also überlegt, ob ich mir ein paar Alternativen zulegen soll - z.B. in Form von DVDs, die sportliche Betätigung zum Inhalt haben. 

Seit 17. Oktober ist Brigitte Fitness - Yoga: Power-Yoga, Core-Yoga, Faszien-Yoga (bei Amazon) erhältlich: 5 Workouts mit über 100 Minuten bringt die DVD mit.

Inhaltsangabe:
Yoga - 5 intensive Workouts für eine tolle Figur und mehr Energie! 
Für jeden Geschmack, jeden Anspruch und jeden Typ das richtige Yoga-Workout - auf drei Levels: 

FIGUR-YOGA-MIX
Ein Ganzkörperprogramm für den intensiven Einstieg und zur Vorbereitung auf die nächsthöheren Levels

POWER-YOGA
Fließende Übungen, die den Körper straffen und die Fettverbrennung auf Touren bringen. 

CORE-YOGA für eine starke Mitte
Schwerpunkt Körpermitte: Hier werden die tiefliegenden Stütz- und Haltemuskeln trainiert – für einen flachen Bauch und eine schlanke Taille. 

FASZIEN-YOGA für mehr Energie
Wunderwaffe Faszien-Training: Das wichtige Bindegewebe um Muskeln, Organe & Knochen wird durch diese Übungen geschmeidiger und elastischer. Perfekt ergänzt durch eine Atemmeditation. 

FUNCTIONAL-YOGA für intensives Training
Über eine Stunde intensive Arbeit an der Figur – für Fortgeschrittene und Kenner! 

... von und mit Diarra Diop
Diarra Diop ist zertifizierte Yogalehrerin und lebt und unterrichtet Power Vinyasa Yoga in Frankfurt am Main. 

--------------

Ich hab schon mal reingeschaut und mir einen Vorgeschmack geholt: Es ist ein Genuss sich mit Diana Diop in das Programm hineinzuarbeiten.
Empfohlen wird die DVD für alle, die mit den Grundlagen von Yoga vertraut sind. Allerdings erhält der Einsteiger (oder Auffrischer) eine spezielle Einweisung für den Sonnengruß als Vorbereitung für die folgenden Programme. 


Bea 21.10.2014, 16.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Sport | Tags: Yoga, Sport, DVD, Tipp,

SlowCooker: Rinderrouladen

Ganz frisch aus dem Kochtopf - besser gesagt SlowCooker - gab es heute Mittag Rinderouladen.

Ich bin ein richtiger Fan dieses Geräts geworden und liebe ganz besonders darin gekochte Fleischgerichte. Das Fleisch wird ohne Mühen wunderbar zart und schmeckt herrlich. Nachfolgendes Gericht ist slowCarb-geeignet, da die Beilagen entsprechend gewählt sind.



Meiner einer:



Zutaten:
Butterschmalz
3 Rinderrouladen
3 Eßl mittelscharfer Senf
3 Gewürzgurken
6 - 9 Scheiben Bacon
Salz, Pfeffer, Paprika, Zwiebelsalz
3 mittelgroße Zwiebeln
1 Karotte
2 - 3 Zehen Knoblauch

Die Rouladen kurz abwaschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika von beiden Seiten würzen. Dann eine Seite mit Zwiebelsalz bestreuen und mit Senf bestreichen. Zwei bis drei Scheiben Bacon auf die Senfschicht legen und am Ende einer langen Seiten die Gewürzgurke platzieren. Aufrollen und mit Zahnstocher die Seiten und das Ende fixieren.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in Stücke schneiden. Die Karotte putzen und in vierteln. Das Butterschmalz erhitzen und die gewickelten Rouladen gut anbraten. Zwiebel-, Knoblauch- und Karottenstücke zu geben, kurz mitbraten und mit 500 ml Wasser (oder auch Brühe) ablöschen.
Ich kann das Anbraten gleich schon im SlowCooker-Topf durchführen, da ich mir die Version mit dem Schmortopf gekauft habe. Wenn du einen Slowcooker ohne Schmortopf hast, kannst du das Fleisch in einem separaten Topf anbraten und dann in den SlowCooker geben. Den SlowCooker einschalten und auf LOW 8 - 10 Std. "kochen" lassen. Ich hab meine Rouladen am Abend, gegen 20 Uhr vorbereitet und am nächsten Tag waren sie fertig.
Die Rouladen aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Zwiebeln, Knoblauch etc. sind wunderbar weichgekocht und verbinden sich dank einiger Umdrehungen "Pürierstab" zu einer herrlich sämigen Sosse. Nachwürzen war nicht nötig.



Rouladen & Kartoffelpüree - kennst du? Liebst du? Lecker, oder?
Kartoffeln sind bei SlowCarb leider tabu (ausser am Schlemmertag), aber es gibt ja Blumenkohl. Einen solchen hab ich nebenher weich gekocht und mit einem Stück Butter, Salz und Muskat zu einem leckeren Püree verarbeitet (Zauberstab).
Dazu: Chinakohl mit Paprika und Kresse.

Guten Hunger.



Falls du dich mit dem Gedanken trägst, dir einen SlowCooker zuzulegen, bei LIDL gibt es in den kommenden Tagen ein tolles Angebot für einen 3,5 l SlowCooker.

Bea 16.10.2014, 14.43| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Küche - warm | Tags: Fleisch, Küche, kochen, SlowCarb, SlowCooker,

Grünkohl - ein veganer Eiweißlieferant

Bei uns ist Grünkohl ein Wintergemüse, das meistens deftig mit Kartoffeln, Speck, Kassler und einer Grützwurst wie Pinkel serviert wird. Doch in den USA wird das grüne Gemüse im Moment als der neue Trend in der Gesundheitsbranche gefeiert.


© istock.com/knape Bildbeschreibung: Grünkohl - neuester Gesundheitstrend in den USA


Einsatz in der veganen Ernährung

Grünkohl gehört zu den Gemüsesorten mit dem höchsten Vitamin-C-Gehalt. Damit stärkt er perfekt unser Immunsystem und sorgt gleichzeitig für die Stabilisierung unseres Bindegewebes.

Durch seinen hohen Eiweißanteil (4,3g/100Gg) ist er ein super Ersatz für tierisches Eiweiß, das für die Stärkung der Knochen, Zellen, des Gewebes und Blutes benötigt wird. Außerdem unterstützt das Eiweiß im Grünkohl unseren Körper beim Muskelaufbau. Das ist ein Punkt, den viele bei einer veganen Ernährung als schwierig sehen, aber es gibt genügend vegane Eiweißlieferanten, die unseren Bedarf decken. Mehr zum Thema findet ihr auf muskelaufbau.de.
Denn anders als viele Kritiker behaupten, schließen sich veganes Essen und Sport nicht automatisch aus.

Viele Wissenschaftler warnen vor einem Mangel an den Vitaminen B2, B12 und D bei einer veganen Ernährung. Und auch Eisen, Calcium, Jod und Zink sind Nährstoffe, auf die man besonders achten sollte. Auch hierfür ist Grünkohl ein erstklassiger Ausgleich. Er enthält mehr Kalzium und Eisen als beispielsweise Rindfleisch. Ebenso liefert er Zink und das Vitamin B12. Das zeigt, dass Grünkohl nicht nur lecker und gesund ist, sondern auch noch eine ganze Menge an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen liefert und somit eine echte "Gesundheitsbombe" ist.

Zubereitung nicht nur im Winter

Um den Grünkohl vegan zuzubereiten, lässt man Speck, Kassler und Pinkel natürlich weg. Wie wäre es zum Beispiel mit Grünkohlspaghetti mit Tofu, oder einem leckeren Grünkohl-Kartoffel-Topf. Auch in der klassischen Variante kann man Grünkohl vegan zubereiten, in dem man den Speck durch Räuchertofu ersetzt und statt der Grützwurst vegane Würstchen nimmt. Unter smilefood.de gibt es eine große Auswahl an veganen Lebensmitteln, die ihr einfach und schnell online bestellen könnt.


© istock.com/NightAndDayImages Bildbeschreibung: vegane Zubereitung - Grünkohlspaghetti mit getrockneten Tomaten


Beim Erhitzen gehen allerdings viele der wichtigen Nährstoffe verloren oder werden weniger, also verarbeitet man den Grünkohl am besten roh. Eine Möglichkeit ist die Zubereitung von grünen Smoothies mit dem Kohl, dabei kann man die Menge an gesunden Inhaltsstoffen zu 100% aufnehmen.

Weiter leckere und einfache vegane Rezepte findet ihr hier.

Bea 13.10.2014, 10.42| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Aus der Küche | Tags: Gesundheit, Küche, kochen, vegan,

Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
I iPhone

Das muss weg:

Kilo