Ausgewählter Beitrag

Wochenend-Knabberei - oder wann auch immer

Wochenende verbinde ich - wie Millionen Menschen auch - mit faulenzen, couchen, ein guter Film und einfach mal so gar nichts tun - nicht immer, aber ab und an muss das einfach genau so sein. In Verbindung mit SlowCarb kein Problem. Alle paar Wochen gipfelt dieses Bedürfnis in einer Tüte Flips oder Chips zum guten Film. Ein no go mit SlowCarb (wenn man nicht gerade seinen Pausetag hat) Da es nicht nur mir so geht, der Mensch generell lösungsorientiert ist (egal aus welchen Beweggründen), hat ein schlaues Finderlein die Lösung für das Knabberbedürfnis schon ins Netz gestellt....

... und ich habe sie ausfindig gemacht: geröstete Kichererbsen!

geröstete Kichererbsen

Es ist ja so einfach: Kichererbsen aus der Dose in ein Sieb schütten und unter fliessendem Wasser abspülen. Gut trocken schütteln und möglichst noch trocken tupfen. Ab damit in einen Brotzeitbeutel und 1 Eßl Olivenöl dazu. Schüttelhinundschüttelherschüttelrundherum. Fertig. Im vorgeheizten Ofen (200 Grad) dürfen die fröhlichen Kumpanen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 45 Minuten rösten. Alle 10 bis 15 Minuten ist ein Blick in den Ofen angebracht und gut ist es, etwas Bewegung in die Erbsen zu bringen, damit sie nicht verbrennen.
Gut geröstet werden sie dann noch mit diversen Gewürzen schmackhaft gemacht. Ich hab sie gesalzen, mit Curry bestreut, etwas Chili drüber und dann war da noch die Würzmischung "Feuerstreuer". Der Turbo ist also gleich mit eingebaut. Probiert und für yummy befunden!

Bea 07.06.2013, 15.25

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Tim

Interessant, ich wusste gar nicht, dass es geröstete Kichererbsen gibt - auf jeden Fall ein guter Tipp, muss ich mal ausprobieren

vom 06.07.2013, 17.24
Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
I iPhone

Das muss weg:

Kilo