Ausgewählter Beitrag

Nudelbröselei... nein, der Nudelsalat, süss-sauer



Die Nudelsorte habe ich heute absolut ungünstig gewählt. Ich hab Minifarfalle verwendet, weil ich mir dachte, das sieht super aus und macht auch noch viel her... nix da... die Nudeln waren `ne Nudelstückelei.
Lecker war der Salat aber trotzdem.

Zutaten für 1 Person:
50 g Nudeln
Salz, Pfeffer
TK-Kräutermischung
1 mittelgroßer Apfel ca. 130 g
100 g Gewürzgurken
50 g Radieschen
30 g Salatcreme z.b. von Kühne
etwas Gurkenwasser

Nudeln nach Packungsanweisung garen. Abkühlen lassen.
Apfel schälen und raspeln. Radieschen putzen und raspeln. Gewürzgurken halbieren und stückeln. Alle Zutaten in einer Schüssel mit den Nudeln vermischen. Die Salatcreme, Gurkenwasser, Kräuter, Salz und Pfeffer anrühren und über die Nudel-Mischung schütten, gut verrühren - etwas einziehen lassen. Ggf. nachwürzen.

ca. 340 kcal

Bea 19.01.2011, 22.16

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Anne-Cathrin Ollmann

Das war wirklich ein super leckeres Gericht. Aber auch bei mir sah der Salat so appetitlich aus! ;)

vom 22.01.2011, 08.06
Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
I iPhone

Das muss weg:

Kilo