Ausgewählter Beitrag

Flammkuchen mit Feigen und Schinken

2201flammkuchen.jpg

Zutaten für 1 Portion
40 ml Milch
eine Prise Zucker
5 Gramm Hefe
60 g Mehl
etwas Olivenöl
eine Prise Salz
30 Lauchzwiebeln
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
40 g Kräuterfrischkäse
10 ml Milch
Thymian gerebelt
15 Parmaschinken
60 g frische Feigen

Milch anwärmen, Zucker und Hefe darin auflösen. Mehl, Olivenöl und Salz mit der Hefemilch zu einem glatten Teig verkneten (Mixer+Knethaken). Teig 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis er ca. doppelt so groß ist.
Backofen auf 220 grad Umluft vorheizen. Lauchzwiebeln putzen, Zwiebeln schälen, habieren und beides klein hacken. Knoblauch schälen und zerdrücken. Zwiebeln und Knoblauch mischen. Den Teig teilen und jedes Teigstück hauchdünn ausrollen, anschliessend auf zwei - mit Backpapier ausgelegten - Backbleche legen. Frischkäse und Milch verrühren und die Teigplatten damit bestreichen. Knoblauch-Zwiebeln auf den Teigplatten verteilen und mit Thymian bestreuen. Auf der untersten Schiene ca 8- 10 Minuten nacheinander backen. Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und mit gestückeltem Schinken und kleingeschnitten Feigen belegen. Servieren.

ca. 410 kcal

Bea 23.01.2011, 22.16

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2020
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
I iPhone

Das muss weg:

Kilo