Ausgewählter Beitrag

Ein Tennis-Star werde ich wohl nicht mehr

Eigentlich ist Tennis nicht mein Thema, wenn es um Sport geht. Meine Tatzen haben den Tennis in unseren 4 Wänden kurzerhand thematisiert: Kater Sandy springt seit Tagen hinter einem Tennisball her und - ich weiß nicht, woher dieser Ball kommt. Allerdings weiß ich, dass dieser Ball Auslöser für ein paar Gedankengänge zum Thema Tennis war.

Tennis war/ist in unserer Familie durchaus eine gern gesehene Sportart und nicht nur auf dem Bildschirm. Nein, mein Eltern gingen regelmässig zum Tennis spielen. Meine Geschwister haben an diesem Sport ebenfalls Gefallen gefunden. Die glorreiche Ausnahme bin ich. Es ist aber nicht so, dass ich mir das Ganze nicht mal näher betrachtet hätte - nein, nein. Wenn die gesamte Familie eine Sportart betreibt, kommt man nicht umhin sich ebenfalls damit zu beschäftigen. Ich hatte also einen Schläger in der Hand, ich hab auch eine Trainingsstunde absolviert, aber leider ist dann nichts weiter daraus geworden. Bereut ihr manchmal irgendetwas nicht weiter verfolgt zu haben? Mir geht das so.

Die ein oder andere Sache könnte mir heute (wieder) gefallen - neben Tennis z.B. Gitarre spielen. In beiden Fällen kann ich nur sagen: angeschaut, bisschen was gemacht und dann doch gelassen. Tennis ist kein Sport für Bequeme und in jungen Jahren hatte ich mal eine mächtig bequeme Phase. Wer an den Ball will, muss sich bewegen - das war nicht meins. Der Ball sollte dann doch bitte zu mir kommen und nicht andersherum. Die Einstellung einer Prinzessin ;-)
 Heute sage ich: Eine halbe Stunde Tennis rechtfertigt eine Tüte Gummibärchen - so ist es keine Frage, dass Sport immer die Antwort auf Abnehmen und Gesund-Erhaltung sein wird. Ich werde sicher kein Tennis-Star mehr werden, aber das Angebot für Tennis in Hamburg ist reichlich und es wäre ja immer noch eine machbare Sportart.

... den Kater würde es freuen - sicher wäre da auch immer mal ein Ball für ihn drin.


Bea 04.10.2012, 18.33

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Selina

Hi,

Also ich kann dir nur zu Pilates raten, es ist einfach wunderbar und glaub es mir, ich bin eigentlich ein richtiger Sportmuffel! :-D

vom 07.02.2013, 20.43
1. von Moni

Ich bereue es, damals nicht weiter für die AOK Radrennen gefahren zu sein und aus lauter Feigheit nicht Eishockeyspielen angefangen zu haben obwohl ich das immer wollte und als der Trainer mich dann von sich aus einlud, war ich zu feige. Aber auf der anderen Seite denke ich, wofür es wohl heute gut war, das eben alles so gekommen ist wie es ist? :sport:

vom 28.10.2012, 17.38
Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
I iPhone

Das muss weg:

Kilo