Ausgewählter Beitrag

Curry-Hühnchen

2101huhn.jpg

Wieder einmal schnell, einfach und lecker!

Zutaten für 2 Person:
300 g Hühnerbrust
2 Teel. Olivenöl
Curry, Paprika
1 Knoblauchzehe
Thymian
80 g Naturreis
200 g Blattsalat
1 grosse Tomate (ca. 100 g)
2 Teel Olivenöl
2 Teel Balsamico-Essig
etwas Senf
Salz, Pfeffer, Prise Zucker

Den Reis nach Anleitung garen.
Das Hähnchen mit Salz einreiben. Öl, Curry, Paprika, zerdrückten Knoblauch, Thymian verrühren und das Hähnchen damit einpinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad ca. 20 Minuten braten.
Den Salat putzen und in mundgerechte Stücke teilen, die Tomaten waschen und vierteln. Öl, Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer anrühren und unter den Salat mischen.
Die Hähnchen aus dem Backofen nehmen und auf Tellern anrichten - in die noch heiße Bratschüssel etwas  Wasser giessen und als Bratensaft anrühren.
Reis abgiessen und mit etwas Curry mischen und mit dem Hähnchen und dem Salat anrichten. Den Bratensaft dazugeben. Servieren.

ca. 430 kcal p.P.

Bea 21.01.2011, 14.18

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2020
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
I iPhone

Das muss weg:

Kilo