Ausgewählter Beitrag

Chili-Hackbällchen



Für 1 Portion:
300 g Zucchini
70 g Vollkornnudeln
120 g Tartar
Kräuter, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Olivenöl
1 kl. Zwiebel
Knoblauchzehe
Chili gemahlen
10 g Paprikamark
200 g Tomaten aus der Dose

Tartar mit Paprikamark, Salz, Pfeffer und Kräuter vermengen, kleine Bällchen formen und in etwas Olivenöl anbraten. Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und beseite stellen. Zucchini in dünne Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln und dem gepressten Knoblauch andünsten. In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Tomaten aus der Dose, Rosmarin und Chili zu den Zucchini geben, vermengen. Zum Schluss die Hackbällchen dazu geben und etwas in der Sosse ziehen lassen. Nudeln abgiessen, auf einem Teller anrichten und mit Hackbällchen und Zucchinisosse anrichten. Mit Parmesan bestreuen. Servieren.

ca. 550 kcal

Bea 05.08.2009, 18.37

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
I iPhone

Das muss weg:

Kilo