Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: abnehmen

BCM - im Test

Gestern kam es an, mein BCM-Testpaket. Aus 2000 Bewerberinnen war ich eine der 50 Glücklichen, die an diesem Test teilnehmen dürfen. Das passt ja auch aktuelll gut rein.

Das Paket war groß und voll gefüllt :-)



Am Montag geht es los ...
2 Tage wird es nur die vorgeschriebenen Shakes geben. Ansich ist das nicht so mein Ding - ich esse so gerne - aber wat mut, dat mut und zwei Tage sind ja schnell vorbei.

Nach den zwei Tagen gibt es dann 2x pro Tag BCM-Produkte - ich werde sie morgens und Mittags einplanen und 1x am Tag (am Abend) eine kalorienreduzierte Speise (ich werde auf meine Brigitte-Rezepte zurückgreifen) . Es wird zwar das Frühstück für die "richtige" Nahrungsaufnahme empfohlen, aber ich bin fürs Abendessen. Ich frühstücke selten und Mittag kann ich auch leichter aufs Essen verzichten - aber am Abend muss ich unbedingt das gemeinsame Abendessen als Ritual geniessen können.
1400 kcal soll ich pro Tag zu mir nehmen. Das ist mehr, als ich jetzt esse. Na, wir werden sehen, was am Ende rauskommt. BCM wird mich also die nächsten Wochen beim Abnehmen unterstützen.

> zum Projektblog
> zur BCM-Webseite


Bea 11.02.2011, 11.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Schlemmertage

Heisshunger, Fressattacken und Konsorten könnten während einer Diät reduziert werden, wenn man sich regelmässig Schlemmertage erlaubt. Frau Dr. Ilona Bürgel (Ernährungspsychologin u.v.m) empfiehlt den wöchentlichen "Ich-erlaube-mir-heute-alles-Tag"  - dabei soll jedes Lebensmittel in jeder Menge erlaubt sein. Klingt das gut, oder klingt das gut?
Dieser Schlemmertag soll Heißhungerattacken verhindern und Durchhalten ermöglichen - ein toller Nebeneffekt wäre auch noch zu beobachten: der Jo-Jo-Effekt würde ausbleiben, weil der Körper durch die Extrakalorien nicht auf Sparflamme schaltet.
Diese Schlemmertage heißen auch "Refeed-Days"... gefällt mir ;-)

Mein nächster Schlemmertag ist der Sonntag... Brunch im Hofbräuhaus in HH ;-)
Bis dahin gibt es aber noch eine ganze Reihe an leckerer Speisen via dem Brigitte Online-Diät-Coach.

Bea 09.02.2011, 17.49 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Abnehmen ist durch und durch spannend

.. nicht nur wegen der Wiegewaagetage ;-) , die mal so und mal so ausfallen können.

Ich darf mir die nächsten Tage Gedanken zu einem Erlebnisbericht machen. Es wird ein Erlebnisbericht für den BRIGITTE Diät-Coach :-) ... ganz in Faaaaaaaabe :-) ... spannend.
Vor kurzem hab ich dort angefragt, ob meine Präsentationen der Rezepte inkl. Bildmaterial soweit in Ordnung wären und es gab ein OKAY. Als Begleiterscheinung kam die Anfrage zum Erlebnisbericht ;-) ha, das mach ich doch. Ich darf mich nun über ein gesponsertes Abo des Coaches freuen - win&win, sozusagen ;-) - vorbildliches www!

Bea 01.02.2011, 13.17 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nach einer kurzen Eintragspause ...

geht es hier morgen wieder weiter :-)
Die kommende Mittwochwaage wird zwar nicht sonderlich erfreuliches vorweisen können, aber macht nix... das Wochenende war schön :-))
Ich bin sowieso der Meinung: man muss nur bereit sein, wieder einzusteigen, dann sind kurze Aussteiger völlig legitim ;-)

Bea 31.01.2011, 23.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wiegewaagetag

4_6k.jpgInzwischen hab ich die 3. Woche abspecken hinter mich gebracht und hab noch kein Ermüdungserscheinungen.

Klar schwuppsen die Kilos nun langsamer, aber zumindest schwuppst es. Würde es endlich noch bzgl. des Sports in meinem Hirn klicken, würds sicher noch etwas schneller gehen. 

Heute morgen war nun wieder Wiegetag :-)
Ach ja - ich passe inzwischen in die nächstkleinere Hosengrösse ;-))
Ich sag ja, es schwuppst :-)


Erfolg:
KW 1: minus 2,1 Kilo
KW 2: minus 1,1 Kilo
KW 3: minus 1,4 Kilo
------------------------------
           minus 4,6 Kilo


Nun auf, auf in KW 4 :-)

Bea 26.01.2011, 11.26 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich hab mir freigenommen

Gestern war Abnehm-Pause. Eigentlich.
Mein Geburtstagsstarter war "auswärts frühstücken" und da geht nix mit Diät ;-) 2,5 Brötchen mit Käse, Roastbeef, Marmelade usw... gut, es war nun auch kein opulentes Frühstück, aber eben weit mehr, als ich sonst esse. Tagsüber hatte ich überhaupt keinen Hunger mehr (naja.. frühstücken um halb 11 ist ja fast schon Mittagessen)
Am Abend - beim Musical - hab ich  mir noch eine Breze gegönnt.. zu einem völlig überteuerten Preis.. irre... 2,50 Euro für eine Standardgrössen-Breze. Ich hatte irgendwie überhaupt keinen wirklichen Hunger.

Als wir wieder Zuhause waren und kurz vor dem Schlafen gehen, musste ich noch schnell auf die Waage... oha.. juhu..und freu: ich hatte tagsüber tatsächlich nochmal was abgenommen.
Heute morgen dann noch ein Check - über Nacht sind dann noch ein paar Gramm runter.
Seit Mittwoch sind nun noch einmal 600 g von mir gewichen. Heißt, ich bin nun bei einem Minus von 3,8 Kilo

Jawoll, weichet von mir, ihr Fettteilchen. ;-))
let it flow :-)

Bea 21.01.2011, 10.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Der Wiegewaagetag am Mittwoch

KW 2 ist ebenso erfolgreich und schmackhaft  abgeschlossen, wie schon KW 1. Meine verlustigte Disziplin ist wieder zum Vorschein gekommen und so hab ich wieder viel Spaß beim Kochen der leichten Gerichte (die nicht selten den Eindruck hinterlassen, dass sie nix mit Abnehmen zu tun haben). 

Die Schoki mal zum Espresso oder zwischendurch ist auch immer mit genehmigt.


Erfolg:
KW 1: minus 2,1 Kilo
KW 2: minus 1,1 Kilo
------------------------------
           minus 3,2 Kilo


Der Butterturm wächst.

Bea 19.01.2011, 17.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Immer wieder mittwochs ... der Wiegetag

2k_s.jpgKW 1 ist erfolgreich und schmackhaft - ohne grössere Zwischenfälle - abgeschlossen. Essen schmeckt, Disziplin ist vorhanden, Heisshungerattacken konnte ich keine verzeichnen. Zwischendurch musste allerdings schon mal ein Stück Schoki sein.

Mittwoch ist nun immer Wiegetag (abgesehen von den anderen Wiegetagen zwischendurch ;-)..) - man soll ja nur 1x pro Woche :-)

Stand KW 1: minus 2,1 Kilo

Ich hab meinen Butterturm mal wieder aktiviert. Ich finde das sieht doch recht imposant aus ;-)


Bea 12.01.2011, 10.03 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bowling ist auch Sport

2x in der Woche gehen wir für ca. 1,5 bis 2 Std. zum Bowling.
Wir sind meist zu Zweit auf einer Bahn und das bedeutet, dass man nicht lange herum sitzt - nee, nee... zackig, zackig geht das. Meist lohnt es sich nicht mal, sich hinzusetzen, weil man schon wieder dran ist.
Lt. einem Online-Rechner verbrenne ich in 2 Std. Bowling ca 550 kcal.
Klingt doch nicht schlecht :-)
Trotzdem wäre es mir recht, wenn ich noch so einen Anfall von " ich will wieder walken" bekommen würde. Hier hat sich noch kein Bedürfnis eingeschlichen... :-(

Am Dienstag ist die 1. KW geschafft und da ich mich brav an meine Rezepte gehalten habe, ist auch schon Bewegung nach unten auf der Waage zu verzeichnen. Der Mittwoch wird künftig mein Hauptwiegetag sein.

Mir macht "Brigitte" wieder Spaß und das will ich nutzen.

Bea 09.01.2011, 21.40 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Für die kommenden Tage geplant ...

Parmesanquark
Nudel-Salat Toscana
Kerniger Quarkcreme-Aufstrich
Tomaten-Bananen-Salat
Basilikum-Kartoffelsalat mit Apfel
Linsencurry mit Makkaroni
Brokkoli-Salat

...ohne Gewähr ;-)

Bea 06.01.2011, 21.25 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wer nicht will,
findet Gründe.
Wer will, findet Wege.
Willkommen in meinem Blog. Ich heiße Beatrice, bin 1962 geboren und mit obigen Motto an der Hand, geht es hier im Blog um gesunde Ernährung in Verbindung mit dem Verlust von überflüssigen Pfunden. Ab und an schreibe ich über Bewegendes (auch Sport genannt) und das ein oder andere Wissenswerte zum Thema Gesundheit. Meine kulinarischen Schöpfungen, die aktuell hauptsächlich in der Ecke SlowCarb angesiedelt sind, darfst du gerne nachkochen und wenn es dir geschmeckt hat, freue mich über dein Feedback.
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
I iPhone

Das muss weg:

Kilo